Alle Artikel in der Kategorie “show time.

er*Leben | Fotografien des Männlichen

m&m»Die Lebensrealität von Männern* ist vielfältig. Nicht nur von jüngeren werden traditionelle Bilder und Rollenzuschreibungen von Männlichkeit immer mehr in Frage gestellt. Karrierefokussierter Alleinernährer zu sein in einer heterosexuellen Partnerschaft mit Kind(ern), das ist für viele Männer* schon lange kein allgemeingültiger Orientierungsrahmen mehr. Die Tagung »Männlichkeiten zwischen Hegemonie und Vielfalt« widmet sich mit Vorträgen und Workshops der Fülle männlicher Lebensentwürfe im Spannungsfeld zwischen hegemonialer männlicher Monokultur und parallelkulturellen Konstruktionen von Männlichkeiten. Gefragt wird, wo und wie welche Bilder von Männlichkeiten (re)konstruiert werden, welche Männlichkeiten für wen und wozu Sinn machen und wo Potenziale für emanzipatorische Entwürfe und Veränderungen liegen« (aus dem Tagungsprogramm).

Ich freue mich, in diesem Rahmen Fotografien des Männlichen – als Prints und in einer beamerbasierten Slideshow – während der gesamten Tagung zeigen zu können. Zu sehen sind gut 80 Bilder, die zwischen 1975 und 2014 in Deutschland, England, Frankreich, Italien, Polen und Nordamerika entstanden sind.

Ausstellung | Tagung »Männlichkeiten zwischen Hegemonie und Vielfalt“ am 26.-27. September 2014
Heinrich Böll Stiftung
Schumannstraße 8, 10117 Berlin
Fr 18-21 Uhr / Sa 9-17.30 Uhr
Eine Anmeldung zur Tagung ist erforderlich und hier möglich bis 19.9.

Flyer Download
zur Dokumentation

Bewegte Stille – Geschichten vom Wasser

büsumWasser erzählt. Von Lebendigkeit, Traurigkeit, Bewegung. Es inspiriert und provoziert, verbindet, trennt und vereint. Die Kraft ist sein Element, die Flüchtigkeit ebenso.
Nicht nur eine Stadt ist im Fluss, auch Landschaften, Menschen, Momente – das gesamte Leben fließt, verwegen, still, anmutig, aufmüpfig.
Davon versuche ich in meinen Bildern zu erzählen, die ab 26. April in der Fouqué-Biliothek in Brandenburg/Havel zu sehen sein werden. Fotografische Reisenotizen, kurze Geschichten, im Augenblick schon Erinnerung.

Ausstellung 26. April (Vernissage um 11.00 uhr) bis 27. Oktober 2014
fouqué-biliothek
Altstädtischer Markt 8, 14770 Brandenburg an der Havel
Mo+Di, Do+Fr 10-18h, Mi 12-18h, Sa 10-14h
Das Plakat zur Ausstellung downloaden

Und großen Dank an den Kollegen jadon für viel organisatorische Mithilfe!